Events


Sommerfest

Mo, 27.06.2022

Herrliche Rösslifahrt und willkommene Abkühlung

Am Sonntag, 26. Juni 2022 versammelte sich eine grosse Schar gut gelaunt beim Pneuhaus in Grosswangen. Auf die MitarbeiterInnen mit ihren Familien wartete eine Rösslifahrt, welche das Team über die Oberroth in den Williberg führte. An diesem aussichtsreichen Ort wartete feinen Kaffee und Gipfeli auf uns. Weiter gings Richtung Oberdorf, Hinterfeld Richtung Moos. Beim Hofladen mit frischem Gemüse und Früchte wurden wir mit Wein und feinen Beeren verwöhnt. Gestärkt gings weiter Richtung Fussballplatz und wieder zurück ins Pneuhaus.

Zwischenzeitlich wurde es sonnig warm und die Kinder konnten es kaum mehr erwarten, bis die Abkühlung folgte. Zuerst liessen wir unsere hungrigen Mäuler stillen und genossen feine Grilladen. Danach gings ab auf die Wasserrutsche. Rege gings auf und ab, kurzzeitige Pausen wurden zum Dessert essen genutzt und weiter gings. Gemütlich und lustig verbrachten wir den sommerlichen Tag zusammen.


Rasante Jubiläumstage

Do, 31.03.2022

Die Tage der offenen Türe waren mit viel Action und herrlichem Frühlingswetter gespickt

Wie das prächtige Frühlingswetter zeigte sich das gesamte Areal in Grosswangen im besten Licht. Die Tage der offenen Türe vom 26./27. März 2022 lockte über 2'000 Besucher an. Die Mitaussteller Michelin, Continental, Pirelli, Trelleborg, Apollo/Vredestein, Nokian, Bridgestone und Willy Erny AG präsentierten Reifen-Neuigkeiten. Bei den geführten Rundgängen konnten die Besucher interessante Einblicke in die Tätigkeiten der Wiederkehr Pneuhaus AG gewinnen. Nebst dem Verkauf von Reifen für jegliche Fahrzeuge profiliert sich der Betrieb mit 30 Mitarbeitern über ein grosses Dienstleistungsangebot wie Reifenreparaturen, diverse Füllungen, Lenkgeometrie-Einstellungen, Spiksen, Feinprofilieren, mobilen Reifenservice und Reifenpannendienst rund um die Uhr während 365 Tagen.

Aber auch für Action war gesorgt. Die jungen Besucher fühlten sich mit einer grossen Auswahl an Spielzeug-Fahrzeuge wohl, eine Hüpfburg sowie ein Fahrzeug-Parcours hielten die Jungen auf Trab. Rasant und in luftiger Höhe ging es mit der Pegasus-Lunaparkbahn zu und her – ein Hingucker war es zugleich. Grosser Andrang herrschte bei den Testfahrten mit Elektro- und Wasserstofffahrzeugen. Auch gab es eine lose Batterie eines Elektrofahrzeuges zu betrachten. Die Grösse der Batterie überraschte durchwegs. Dazu bietet die Wiederkehr Pneuhaus AG auch eine mobile wie auch stationäre Elektroladestation rund um die Uhr in Grosswangen an.

Auch spezielle Fahrzeuge waren zu bestaunen. Dies widerspiegelte die Angebotsvielfalt des jubilierenden Betriebes auf. Ob Radlader, Traktoren, Lastwagen – auch ein Rally Dakar-Truck war vor Ort – Stapler, Gummiraupenbagger oder Personenwagen in jeglichen Grössen sowie Zweiräder, für alles hat das inhabergeführte Familienunternehmen eine Lösung und passende Reifen an Lager. Das grosse und mannigfaltige Lager beeindruckte die Besucher. Durch grosse Investitionen in die Lagerhaltung ist Wiederkehr lieferfähig – eben auch in Notsituationen.

Aus nah und fern liessen sich viele Interessierte das rege Treiben rund um das Pneuhaus-Gebäude nicht nehmen. Auch für das leibliche Wohl war rundum gesorgt und liess die Besucher an der Frühlingssonne verweilen.

Hier gehts zu weiteren Bilder. 


Ab ins Appenzell... auf "Schnäpper"-Tour

Mi, 26.05.2021

Wir feiern 50 Jahre - Grund genug, zusammen auf Reisen zu gehen

Schon lange war das Pfingstwochenende 2021 dick angestrichen für den Jubiläumsausflug. Die Vorfreude war gross, der Wettergott hat uns erhört und somit stand einem erlebnisreichen Wochenende nichts mehr im Wege.

Nach getaner Arbeit am Pfingstsamstag ging es von Grosswangen aus los Richtung Bodensee. Das reiselustige Team peilte Wolfhalden in Appenzell an, wo bester Weitblick auf den Bodensee garantiert ist. Die hügeligen Gegebenheiten in dieser Region bieten sich auch für den Rebbau an. So besuchten wir den Bleichehof, ein vielseitiger Landwirtschaftsbetrieb. Die grosse Auswahl an Weinen hat uns überrascht und so dauerte die Degustation auch seine Zeit. Mit interessanten Informationen rund um den Rebbau in dieser Region ging unsere Reise weiter nach Appenzell. In dem "bsondes schö Dooff" logierten wir die erste Nacht, bevor es am Sonntag auf Entdeckungsreise durchs Appenzellerland ging. Ausgerüstet mit einem Mofa, Helm und Lunchpaket gings auf "Schnäpper"-Tour... wie es die Appenzeller zu sagen wissen. Alle Töfflibuebe ond -meitschi fühlten sich um Jahre jünger, der Benzingeruch motivierte und das Gefühl von grenzenloser Freiheit war spürbar. Die 21-köpfige  "Töffli-Gang" tuckerte durch die Strassen des Appezööll und viele herrliche Aussichtspunkte wurden gesichtet. Während die Grossen den Fahrtwind im Gesicht hatten, vergnügte sich die Jungmannschaft im Freizeitpark in Niederbüren. Auch da gab es glückliche Gesichter und der Ausflug hätte nie Enden sollen.

Ausschnaufen und stärken war im Car angesagt, danach gings mit der Luftseilbahn in die Höhe. Auf dem Kronberg begrüsste uns das Team herzlich und die Abendstimmung war eindrücklich. Bis tief in die Morgenstunden genoss das Pneuhaus-Team in luftiger Höhe das gemütliche Beisammensein. Am nächsten Morgen gab es auf dem Berg und im Tal einiges zu entdecken für alle Generationen. Gemütlich liessen wir das schöne Wochenende im Jakobsbad ausklingen. Nach dem Mittag steuerte der Car über die Schwägalp, Ricken und Hirzel wieder nach Hause.


Paddeln und planschen war angesagt...

Sa, 11.07.2020

... und so gabs eine Feierabendtour auf dem Sempachersee

Einer hat eine Idee, der andere setzt diese um und alle, die spontan dabei sein können, waren dabei. So ging es zum Feierabend nach Nottwil ins Carribean Village. Alle, die Freude am Nass hatten, nahmen ein Paddel und ein Board in die Hand, wässerten diese und los gings. Zuerst wackelig, bald jedoch gings zügig vorwärts. Aber auch Kunststücke und Planschereien gehörten dazu. Amüsant wars und gemütlich gings in die Beach Bar zum Ausklingen.


Zwei Dienstjubilare...

Mi, 15.01.2020

...und ein rundum genussvoller Abend

Dieses Jahr trafen wir uns zum Geschäftsessen mitten im Dorf von Grosswangen. Aus der Pintenküche haben wir uns verwöhnen lassen.

Nach einem Rückblick auf das vergangene Jahr 2019, welches mit der Eröffnung der Filiale in Oberdorf NW geprägt wurde, durften wir zwei Mitarbeiter für treue Dienste ehren. Philipp Müller blickt auf 15 Jahre zurück, welche am alten Standort in Huben begonnen haben. Philipp hat sich schnell zum Reparatur-Spezialist gemausert, hat erfolgreich die Ausbildung zum eidg. dipl. Reifenfachmann absolviert und im Jahre 2011 die Leitung der Werkstatt übernommen. Nachdem Philipp den elterlichen Hof übernommen hat, reduzierte er sein Arbeitspensum und konnte 2019 nun die Werkstattleitung in andere Hände übergeben. Wir freuen uns, dass wir weiterhin auf seine Dienste zählen dürfen. Florian Bolfing zählt seit 5 Jahren zum freundlichen Verkaufsteam. Mit seinem Fachwissen, seiner aufgestellten und gewinnenden Art sowie seinem Verkaufsflair berät und bedient er unsere Kundschaft.

Nach einem genussvollen Nachtessen liessen wir bei einem schon fast obligaten 5-Liber-Whisky den Abend ausklingen.  




Reservation

Reservation

Händlerbereich

Händlerbereich

Offerte

Offerte

Newsletter

Newsletter